Datenschutz

1. Die Balou’s Jobmanufaktur verarbeitet personenbezogene Daten des Bewerbers nach den Vorschriften des Arbeitnehmer­überlassungs­gesetzes („AÜG“).  Die Balou’s Jobmanufaktur erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Bewerbers hiernach insbesondere, soweit dies für die Begründung des Bewerbungsverhältnisses sowie die Vermittlung der Tätigkeit des Bewerbers bei Kundenunternehmen erforderlich ist.  Die Balou’s Jobmanufaktur wird die Daten nach den gesetzlichen Vorschriften auch nach Beendigung des Bewerbungsverhältnisses aufbewahren.

2. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten des Bewerbers erfolgt an Kunden von der Balou’s Jobmanufaktur, soweit dies zur Vermittlung von Tätigkeiten für den Bewerber erforderlich ist. Die Erforderlichkeit richtet sich nach dem gemeinsam abgestimmten Tätigkeits- und Kompetenz­profil des Bewerbers, soweit eine Vermittlung bei einem Kunden von der Balou’s Jobmanufaktur als möglich erscheint. Sollte der Bewerber eine Einschränkung der Vermittlung an Dritter wünschen, hat er die Balou’s Jobmanufaktur hierüber in schriftlicher Form zu informieren.

3. Er ist grundsätzlich damit einverstanden, ohne jegliche Kosten für ihn in ein Arbeitsverhältnis durch die Balou’s Jobmanufaktur mit einem Dritten vermittelt zu werden. Mit der EDV- mäßigen Erfassung personen­bezogener Daten zum Zwecke der Arbeitsüberlassung und der Vermittlung, sowie Weitergabe dieser Daten im Rahmen der Vermittlungstätigkeit wird hiermit ausdrücklich ein Einverständnis erklärt. Der Bewerber wird darauf hingewiesen, dass unwahre Angaben zur Lösung eines möglichen späteren Arbeitsverhältnisses führen können.